Foliendruck für Fotoätzteile

Der Druck mit UV-Härtender Tinte erlaubt die Herstellung von Folienvorlagen für Fotoätzdruck.

Statt mit herkömmlichen aufwendigen Verfahren werden die Vorlagen im Digitaldruck mit UV-Härtender Tinte direkt auf klare PET-Vorlage gedruckt.

Idealerweise verwendet man dazu schwarze Tinte mit weißer Grundierung.

Die Drucke sind hochauflösend mit 1440x1200dpi und hochdeckend.

UV-Drucke sind sehr scharf und funktionieren einwandfrei für die Anforderungen im Fotoätzverfahren.

Maximale Druckgröße ist A3

 

Probieren Sie es einfach aus!

 

 

Kundenbeispiel Ätzteile von Herbert Kokerle

Herbert Kokerle aus Wien hat mir freundlicherweise ein paar Bilder von Ätzteilen zur Verfügung gestellt die er erstellt hat.

 

Herr Kokerle ist Obmann des Modellbahnklubs MEC N-Spur Austria (www.mec-austria.at) und baut immer wieder diverse Waggons und Lokomotiven in Spur N mit Maßstab 1:160.

 

1:160 ist schon extrem filigran.

Die Ätzteile wurden in Messing oder Neusilber gefertigt. 

Für die Erstellung der Teile wurden die Bleche fotobelichtet.

 

Die Ätzvorlagen für die Fotobelichtung hatt Herr Kokerle bei mir in UV-Technik auf transparente Folie (Overheadfolie) drucken lassen. Die Vorlagen wurden schwarz mit weißer Grundierung gedruckt.

 

Vorteil beim UV-Druck:

Sehr kantenscharf, sehr hohe Farbdeckung und hohe Auflösung.

Die Fotos auf dieser Seite zeigen die geätzten Bleche sowie die fertigen Modelle.

Die Äzteile sind die Bremserbühne, das Spantenwagen-Gitter und die Fensterrahmen.

Vielen Dank an Herbert Kokerle für die zur Verfügung Stellung der Bilder.

Besuchen Sie doch mal seine Webseite unter www.mec-austria.at

 

 

 

 

Kundenmeinungen

Aus einer Mail zu den gedruckten Folien für Fotoätzteile:

"...Heute habe ich die Folien bekommen. Ich bin begeistert von der Qualität des UV-Digitaldrucks. So gute Ätzvorlagen hatte ich noch nie...."