Benutzerdefinierte Suche

www.druckeronkel.de


www.druckeronkel.de verwendet Cookies.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklaeren Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Infos zur Verwendung von Cookies erhalten Sie hier




Wichtige Hinweise zum Druckeronkel CISS-System

(Kurzübersicht, ausführliche Beschreibung unter www.druckeronkel.de - Autorefill)

1. Lesen Sie vor Einbau die Anleitung unter www.druckeronkel.de/index.php?id=432

(Die Anleitung basiert auf Erfahrungswerten und wird laufend ergänzt, lesen Sie die Anleitung vor Anwendung des CISS komplett durch, bei Unklarheiten kontaktieren Sie mich VOR EINBAU!)

2. Je nach Gerät passende Original-Chips aufbringen (siehe Anleitung www.druckeronkel.de/index.php?id=808)

3. China-Chips sind für HP Nr.88-Patronen für K550 und K5400, in manchen K5400 und L7xxx-Geräten müssen Original-Chips verwendet werden, Für 940er-Patronen (Officejet 8000, 8500 auf jeden Fall Original-Chips verwenden

4. Die Original-Chips können auch von leeren Patronen oder von Starterpatronen stammen, das funktioniert trotzdem!

5. Original-Chips und China-Chips NICHT mischen! Original-Patronen und CISS-Patronen können gemischt werden wenn alle Patronen mit Original-Chips versehen sind (z.B. bei überwiegendem Schwarz-Druck)

6. Füllen Sie das CISS langsam um Schaumbildung zu vermeiden, Anleitung beachten!

7. Beim Füllen Unterlage, Umgebung und Kleidung schützen, Tintenflecken sind sehr hartnäckig!

8. CISS-System auf Luftblasen testen

9. CISS-System vor dem Einbau auf Dichtigkeit prüfen

10. Am besten 1 Stunde oder länger ausserhalb des Gerätes stehen lassen, idealerweise in einer Schüssel -> Schaum löst sich, Undichtigkeiten werden erkannt

11. Tintenstand in den externen Tanks beobachten!

12. Patronen korrekt und gerade in den Drucker einführen, sonst kann die Gummidichtung in der Patrone verschoben/eingedrückt werden, dadurch wird die Patrone undicht!

13. CISS nur wenn unbedingt notwendig aus dem Drucker entnehmen, erfahrungsweise lassen sich die Patronen nur 5-10x einsetzen bevor sie undicht werden!

14. Die mitgelieferten Gummipfropfen sind nur dann zu benutzen wenn das CISS NICHT genutzt wird, während des Betriebes müssen die Öffnungen offen sein!

15. Externe Tanks auf Höhe Oberkante der Patronen oder etwas höher stellen. Ideal ist (je nach Drucker) das Stellen der Tanks auf den Drucker oder im Regal darüber

16. Externe Tanks fixieren (doppelseitiges Klebeband) falls die Gefahr eines Umstossens besteht

17. Tinte kühl und trocken lagern, nicht direkter Sonnenstrahlung aussetzen

18. Haltbarkeit der Tinte in ungeöffneter Verpackung 2-3 Jahre, bei geöffnetem Behälter innerhalb 1 Jahr aufbrauchen

19. Modifkationen und Umbauten am Drucker erfolgen auf eigene Gefahr, das CISS-System ist erst nach korrekter Chip-Montage und Befüllung einsatzfähig. Luftblasen im Drucksystem sind unbedingt zu vermeiden (Druckkopf-Schäden!)

20. Kaufen Sie das Starterset mit 100ml je Farbe wenn Sie sich nicht sicher sind, Literflaschen reichen für ca. 10.000 Seiten, das CISS mit 1Liter je Farbe ist nur für Vieldrucker die die Flaschen innerhalb eines Jahres leerdrucken wirklich sinnvoll!

21. Tipp für Vieldrucker: Unter den Geräten bilden sich erfahrungsgemäß nach einigen Tausend Seiten schwarze Flecken (unabhängig von der Tinte!), daher am besten eine Unterlage verwenden (Harte Unterlage, z.B. Kunststoff-Schreibunterlage, die Belüftung des Druckers muss gewährleistet sein!)

22. Geöffnetes Verbrauchsmaterial ist von der Rückgabe ausgeschlossen



Drucker , Decals , Impressum , Glossar, Quellen, Wetter